Kosten

Kostentransparenz

Den Aufenthalt im Zentrum für Schlafmedizin Frankfurt übernehmen private Krankenkassen und die Beihilfestellen in aller Regel problemlos. Um ganz sicher zu gehen, stellen wir Ihnen gerne vor dem Schlaflaborbesuch eine Kopie des Aufenthaltsvertrages zur Verfügung. Diese können Sie dann zur Klärung der Kostenübernahme bei Ihrer privaten Krankenkasse und ggf. Beihilfestelle einreichen.

Keine bösen Überraschungen

Bei den Therapieleistungen gibt es einige Versicherungsunterschiede und Tarife. Damit Ihre Behandlung kostentransparent und zügig eingeleitet werden kann, erhalten Sie auch hierfür von uns alle notwendigen Unterlagen zur vorherigen Klärung der Kostenübernahme.

Wir sind eine Privatklinik und nach §30 der Gewerbeordnung konzessioniert. Unsere Rechnungsstellung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Kostenübernahme bei privater Zusatzversicherung

Gesetzlich versicherte Patienten, die über eine stationäre Zusatzversicherung für die Chefarztbehandlung verfügen, können ebenfalls bei uns behandelt werden – ratsam ist in diesem Fall die vorherige Kostenübernahmeklärung bei der Krankenkasse anhand unseres Aufnahme-vertrags. Rein gesetzlich versicherte Patienten können bei uns als Selbstzahler nach GOÄ behandelt werden. Als internationaler Patient können Sie bei uns nach GOÄ behandelt werden. Mit einigen US-amerikanischen Versicherungen können wir auch direkt abrechnen – Näheres dazu auf Anfrage.


Diese Seite wurde aktualisiert am 21. November 2017 um 10:43 Uhr.